Norcal-Doublet

 Die Norcal-Doublet ist ein leichter Portabeldipol für 40-10m, der komplett aus vieradrigem Computer-Flachbandkabel gebaut ist.Entwickelt wurde sie vom Norcal QRP Club.

An den Maßen erkennt man schnell, dass es sich um einen engen Verwandten des Hille-Dipols handelt, also ein auf den Amateurfunkkbändern nicht resonantes System. Die Praxis hat gezeigt, dass zum Abstimmen mindestens ein Balun 1:4 oder 1:6 und ein guter Tuner von Nöten ist, besser ist noch der Einsatz eines symmetrischen ZM4-Tuners.

Die Norcal-Doublet eignet sich optimal für unterwegs. Sie passt fast in eine Hosentasche, ich wickle meine z.B. inklusive einigen  Metern Spannleine auf einen Bierdeckel, auch reicht ein kleiner  GfK-Mast ab 6m Länge oder zwei Bäume aus. Clever habn die Jungs vom Norcal QRP-Club die Aufhängung der Antennenmitte: ein Stück der mittleren beiden Kabeladern ist zu einer Öse geformt in die ein Wirbelhaken aus dem Angelbedarf eingeknotet ist. Diesen Wirbel kann man nun am Mast einhängen oder die Antenne mit einer Schnur nach oben ziehen.

Trotz der relativ dünnen Adern ist die Norcal Doublet erstaunlich stabil, allerdings aber auch wirklich nur für Leistungen bis 20 Watt geeignet.